habt ein gesundes und glückliches neues Jahr

den Vogel gezeigt hat uns damals meine Uroma, und das todernst!, als wir ihr nahe legten, von Butter zu "Cholesterinfrei" umzudenken, und auch das Schnäpschen in Ehren war ihr heilig, dafür hat sie auf der anderen Seite niemals geraucht ..... Erdbeeren hat sie mir als Kind auf dem Markt gekauft, mit Liebe, aber nicht wegen der Vitamine, sondern weil sie selbst in Kriegsjahren auf derartigen Luxus verzichten musste .... und weil Erdbeeren lecker sind. Nun kann man argumentieren, sie hätte 100 werden können, mit ihren Genen UND fettfreier Ernährung, aber das hätte sie schlichtweg gar nicht gewollt, so ist sie wortwörtlich nach dem Genuss einer deftigen Suppe sanft entschlafen, mit 97 Jahren, und hat genau in diesen den Genuss immer geachtet! Vielleicht hat mehr ihr starker Wille sie über die langen Jahre getragen, als das, was andere ihr angeraten haben, meine Uroma war eine unglaubliche starke und authentische Frau .... ob ihr euch nun heute für Rohkost oder Schnitzel entscheidet, sollte müsste dürfte in eurer eigenen Entscheidung liegen, auch mal als Bild betrachtet, was es ja auch tendenziell tut, aber was wir dieser Tage immer wieder feststellen ist, dass sich ja kaum noch jemand traut zu sagen, wer er ist, nicht nur, was er isst, oder was er denkt ..... das geht hoffentlich bald wieder vorbei, oder? wirds besser? auf Dauer würde es die Welt doch um so viel ärmer machen ....

Licht und Liebe doppelt und dreifach
habt ein gesundes und glückliches neues Jahr

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft